Tipps für eure Hochzeit im Herbst

Im Herbst zeigt sich die Welt in besonders warmen und schönen Farben. Perfekt für eure Hochzeitsfeier. Heute zeige ich euch, wie wunderschön so eine Hochzeit im Oktober sein kann. Und gebe Tipps für eure Herbsthochzeit.

Wenn der Sommer sich verabschiedet mit den letzten warmen Tagen, kommt der Herbst um die Ecke. Und zeigt noch einmal wie wundervoll und warm Farben der Natur sein können, bevor der Winter seinen grauen Schleier über die Welt legt.

Vorteile im Herbst

Das Wetter kann sehr angenehm sein im Herbst!

An manchen Tagen wird es nochmal bis 20 Grad warm. Meine Paare, die im Herbst heiraten sind oftmals vom guten Wetter überrascht. Am meisten Regen fällt übrigens im Juli!

Wer gerne Anzug und langes Kleid trägt, kann sich im Herbst auch angenehmer in seiner Kleidung bewegen, als im Hochsommer. Die hochzeitstypische Kleidung und die Hitze wird oft unterschätzt.

Natürlich kann das Wetter auch gleichzeitig ein Nachteil sein, denn an manchen Tagen ist es auch schon sehr kalt. Aber hey: Wenn wir an den August 2021 zurückdenken, war es auch da schon an manchen Tagen sehr kalt.

Freie Trauung Kitchen & Soul Hochzeit Baden-Baden
Fotografin: Vanessa Kaub

Die Farben einer Herbsthochzeit

Die Farben der Natur kommen im Herbst außergewöhnlich schön zur Geltung. Für alle, die warme Töne lieben, ist das auf jeden Fall ein Grund im Herbst zu heiraten. Schaut euch die vielen Orange, gelb, roten Nuancen in der Floristik an.

Auch das Licht der Sonne ist im Herbst besonders zauberhaft – und, wenn die Sonne rauskommt auch warm. Euer Hochzeitsfotograf berät euch gerne, wenn es um die passende Zeit fürs Paarshooting geht, in der ihr das herbstliche Licht besonders gut nutzen könnt. Bei Vanessa seid ihr auf jeden Fall bestens aufgehoben. Sie kann ich euch als Fotografin für eure Hochzeit im Herbst nur ans Herz legen.

 

Hochzeitsfotografin Vanessa Kaub

Größere Auswahl an Dienstleister*innen

Die Nachfrage nach top Dienstleister*innen ist im Herbst niedrig in meiner Erfahrung immer wieder so! Wenn ihr euch eine Hochzeit im Herbst vorstellen könnt, dürft ihr euch auf eine größere Auswahl an Kollegen freuen, die euch gerne und mit viel Herzblut bei eurer Hochzeit begleiten.

Auch top Locations sind außerhalb der Hochsaison eher noch frei. Ich würde euch eine Location in der Natur empfehlen – wie das Kitchen & Soul in Baden-Baden. Die Natur ist umgeben von Grünen Wiesen und schönem Wald. Aber auch in der Location ist es wunderschön hell, gemütlich und stilvoll eingerichtet. Klasse, oder?

Freie Trauung Kitchen & Soul Hochzeitslocation Baden Württemberg
Freie Trauung im Kitchen & Soul, Baden-Baden

Trauung mit Plan B

Im Sommer pokern einige Paare auf eine Trauung im Freien. Im Oktober oder gar November haben die meisten meiner Hochzeitspaare von Anfang an einen Plan B im Blick. Oder planen die Freie Trauung direkt innen. Auch das kann wunderschön und stimmig sein! Wichtig ist nur, dass ihr auf gute Lichtverhältnisse achtet, damit euer Hochzeitsfotograf eure wunderbaren Herzmomente während der persönlichen Freien Trauung festhalten kann. Im Kitchen & Soul kann die Freie Trauung entweder im Garten vor der kleinen Kapelle stattfinden, auf der Terasse, oder sogar innen. Seht selbst.

Hochzeit Kitchen & Soul Baden-Baden
Im Kitchen & Soul feiert ihr in einem wundervollen, hellen Raum!

Herbstliche Hochzeitsdeko

Mit den herbstlichen Farben könnt ihr bei der Deko und der Papeterie aus den Vollen schöpfen. Da gibt es gerade für eine Herbsthochzeit unendlich viele Möglichkeiten und warme Farbkombinationen. Die Frage ist: Welche gefällt euch für eure Hochzeit im Herbst?

Warme Spots schaffen

Wer im Herbst heiratet, sollte sich keine Sorgen um Kälte oder Wetterverhältnisse machen. Daher mein Tipp: Achtet darauf, dass ihr und eure Gäste immer in eine warme Gaststube gehen können. Vielleicht gibt es auch draussen ein paar warme Spots, an denen man stehen und sich unterhalten kann? Wie wäre es am Abend zum Beispiel mit einem Lagerfeuer?

Fotoshoot innen und außen

Hab einen Plan und der Herbst wird dein Freund. Für das Fotoshooting könnt ihr euch Locations innen und außen ausgucken. Und vorab mit eurem Fotografen besprechen. Auch in der Location wird es schöne Orte geben, an denen ihr unvergessliche Momente zwischen euch als Paar könnt. Und eure Deko ist gleich auch noch abgelichtet. Außerdem: Sucht euch schöne Spots in der Natur, in denen die Farben des Herbstes besonders zur Geltung kommen. Am besten geeignet sind Spots, an denen nicht so viel los ist. Damit ihr voll und ganz ihr selbst sein könnt!

 

 

Vanessa Kaub Hochzeitsfotografin Baden-Baden
Der First-Look im Grünen: Einfach magisch!

Licht bedenken: Es wird früher dunkel

Im Herbst wird es früher dunkel. Das gilt es beim Erstellen des Tagesablaufs zu beachten. Auch da berät eure Hochzeitsfotografin euch gerne. Lasst euch vor allem das Licht am Nachmittag und beim Sonnenuntergang für euer Shooting nicht entgehen.

Und nach dem Shooting heißt es: Tanzen und das Leben feiern!

Hättet ihr Lust auf eine Hochzeit im Herbst? Einmal mit Wärme aufladen und feiern, bevor der Winter kommt?

Schreibt mir gerne eine Nachricht! Ich freue mich schon, euch kennenzulernen.

Liebe Grüße, Athene – Frau Pi

Schaut euch hier noch mehr Bilder aus unserem Herbstshooting an.

Das grandiose Team

Fotografin & Organisation: Vanessa Kaub

Location & Organisation: Kitchen & Soul

Papeterie: Liebmann Papeterie

Dekoration: Von Rock

Floristik: Wilddaisy Wedding

Tagesplan: Allure Weddings

Brautkleid: Amabilis

Traurede: Frau Pi

Paar: Lisa & Tino

Tipps für eure Hochzeit im Herbst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.