Die passende Traurednerin für eure Trauung finden

Ihr wollt heiraten – und das mit der freien Trauung klingt spannend? Aber wer darf durch die Zeremonie führen? Das ist die große Frage. Beantworten könnt ihr die am Ende nur selbst. Aber ich möchte euch heute ein paar Tipps an die Hand geben, wie ihr die passende Traurednerin findet.

 

Nach einer kurzen Recherche im Internet ist klar: Redner*innen gibt es viele.

Aber die Frage ist: Wer passt wirklich zu euch als Paar?

Wie soll sich eure Trauung anfühlen? Wie individuell soll sie sein?

Mit einer Freien Trauung macht ihr euch das Geschenk, euch und eure Liebe zu reflektieren. Und zu feiern. Die Trauung am Tag der Hochzeit ist der Auftakt für euer emotionales Fest. Das ist der Moment, in dem alle Gäste mit auf die Reise genommen werden. Und merken, warum sie angereist sind.

Und auch für euch ist es der Moment, in dem ihr eure Liebe spüren dürft. Auf eine Art und Weise, wie ihr sie noch nie erlebt habt. Eine einzigartige Erfahrung.

Es lohnt sich vor der Recherche einmal für euch als Paar zu reflektieren, warum ihr euch eine Freie Trauung wünscht. Welchen Stellenwert die Trauung in eurer Hochzeitsplanung hat. Und was ihr euch von eurer Rednerin oder eurem Redner wünscht.

Hier kommen ein paar Tipps, wie ihr die oder den perfekten Redner*in findet.

Wie ist die Persönlichkeit der Redner*in?

Ein Blick auf die Homepage und die Texte und schnell werdet ihr einen Eindruck des Redners bekommen. Da lohnt sich auch ein Blick auf die „Über mich“ Seite. Was ist dem Menschen wichtig? Was ist sein „Warum“ – also, warum hat er oder sie sich für den Job des Trauredners entschieden? Strahlt die Website Leidenschaft für den Beruf des Freien Trauredners aus?

 

Freie Trauung Berthold 57 Frau Pi Hochzeit Karlsruhe Freie Traurednerin
Bild Raphael Pi Permantier

Wie ist der Werdegang des Trauredners?

Es gibt keine offizielle Ausbildung für Trauredner. Aber es gibt trotzdem viele Möglichkeit, sich von erfahrenen Redner*innen ausbilden zu lassen (Das habe ich damals auch gemacht. Und inzwischen bilde ich auch viele geniale Redner*innen aus). Auf vielen Seiten werdet ihr Hinweise auf die Ausbildung finden (Zum Beispiel bei der IHK, oder bei einer Rednerschule)

Dabei ist für euch als Hochzeitspaar wichtig zu wissen: Die Ausbildung sagt nicht unbedingt etwas über die Qualität des Redners aus. Aber natürlich kann eine Ausbildung auch nicht schaden.

Welche Leistungen sind im Preis enthalten?

Oft lässt sich diese Frage schon durch das Angebot beantworten, aber falls nicht, lohnt es sich nachzufragen: Wie werden Fahrtkosten berechnet? Ist die Rede als Andenken im Preis enthalten? Wird die Anlage extra berechnet?

Wenn Redner*innen übrigens durch ein Netzwerk/eine Agentur vermittelt werden, kann es auch sein, dass eine Provision im Preis enthalten ist. Das sagt natürlich nichts über die Qualität des Redners aus. Ist aber ja gut zu wissen.

Wie läuft die Vorbereitung der Trauung ab?

In welchem Rahmen trefft ihr eure/euer Redner*in? Wieviel Zeit nimmt er oder sie sich für das große Gespräch? Wie ist der zeitliche Ablauf? Wann finden die Gespräche statt?

Welche Hilfestellungen werden angeboten? Ich helfe zum Beispiel gerne den Lieblingsmenschen, wenn sie einen persönlichen Beitrag in die Trauung einbringen möchten.

Und meine Brautpaare bekommen einen Haufen Tipps fürs Schreiben ihres Eheversprechens.

Gibt es Kenntnisse, die eure Traurednerin haben sollte?

Jede*r Redner*in bringt unterschiedliche Fachkenntnisse mit. Falls ihr auf der Suche nach einer bestimmten Fähigkeit seid, lohnt es sich genau hinzuschauen.

Zu mir finden viele Paare, die eine internationale Hochzeit feiern möchten, da ich in Chile geboren wurde und fließend und gerne Spanisch spreche. Auch deutsch-englische Trauungen habe ich schon durchgeführt.

Es gibt aber auch Redner*innen, die gleichzeitig Sänger*innen sind. Da habt ihr die Chance, den Gesang gleich mitzubuchen.

 

Freie Traurednerin Eheversprechen Freie Trauung
Freie Trauung – Foto: Stefanie Anderson

Rituale – Muss vs Kann

Die Frage an euch ist: Wie wichtig sind euch Rituale? Also symbolische Handlungen in der Trauung? (Wie zum Beispiel der Ringtausch)

Es gibt Redner*innen, die viel Herzblut in die Entwicklung persönlicher Rituale stecken. Und es gibt welche, denen dieser Part nicht so wichtig ist.

Das ist nicht besser oder schlechter – sondern einfach Geschmackssache.

Erfahrungen und Bewertungen

Auf der Seite einer Rednerin werdet ihr sicher einige Bewertungen von anderen Paaren finden. Hier lohnt es sich genau hinzuschauen: Was schreiben diese Menschen? Was mochten sie besonders an der Zusammenarbeit mit der Rednerin? Oder an der Zeremonie? Gefällt euch das auch?

Auch Bilder der Zeremonie können euch viel über die Stimmung der freien Trauung erzählen.

 
Freie Trauung Berthold 57 Frau Pi Freie Traurednerin
Freie Trauung – Foto: Stefanie Anderson

Gibt es Videos einer Trauung?

Fest steht: Das Video einer Trauung ist nur ein kleiner Einblick. Und wenn eine Rednerin individuell arbeitet, wird es euch keine Hinweise auf den Inhalt eurer Trauung geben. Aber! In so einem Video seht ihr die Traurednerin in Aktion. Ihr seht die Emotionen des Hochzeitspaars. Und vor allem seht und hört ihr, ob ein Redner frei spricht – oder ob er oder sie doch eher vorliest.

Vorauswahl treffen – anfragen – und im Kennenlernen fühlen und Fragen stellen.

Am Ende der Recherche heisst es: Vorauswahl treffen. Persönliche Anfrage schicken. Angebot checken. Und dann: Kennenlernen.

Fragen für euer Kennenlernen

Nun möchte ich euch noch ein paar Fragen an die Hand geben, die ihr dem Redner oder der Traurednerin stellen könnt im Kennenlernen.

Wie bist du Traurednerin geworden?

Was liebst du an deinem Job als Rednerin?

Wie viel Erfahrung hast du als Traurednerin?

Wie viele persönliche Gespräche führen wir?

Gibt es einen Fragebogen?

Wie arbeitest du mit Ritualen?

Hast du professionelle Technik (Anlage und Mikro), die im Preis inklusive sind?

Bindest du unsere Lieblingsmenschen in die Vorbereitung ein?

Bekommen wir die Rede als Andenken?

Was passiert, wenn du krank wirst am Tag der Hochzeit?

Bildest du dich regelmäßig fort?

Gibt es Videos einer Freien Trauung?

Wie ist das Gefühl nach dem Gespräch?

Und danach? Ich finde wichtig, dass ihr beide euch nach dem Gespräch besprecht. Wie hat es sich angefühlt? Habt ihr mit der Traurednerin gelacht? Wie war die Stimmung? Wie kam die Rednerin rüber? Hat sie Kompetenz & Erfahrung ausgestrahlt? Habt ihr euch wohlgefühlt?

Am Ende entscheidet das Bauchgefühl. Und ich bin sicher: Kurz nach dem Gespräch werdet ihr wissen, ob ihr eure Rednerin gefunden habt. So ist zumindest meine Erfahrung mit meinen wunderbaren Paaren.

Ich hoffe sehr, dass euch dieser Artikel bei der Suche nach eurer Rednerin hilft. Auf dass ihr euer perfect Match findet!

Wenn ihr mehr über mich als Traurednerin erfahren möchtet, schaut gerne hier. Oder schickt mir gleich eine Anfrage. Ich freue mich, euch kennenzulernen.

Eure Athene – Frau Pi

Freie Traurednerin –  Trauredner für Köln, Karlsruhe, Stuttgart, Freiburg, Mannheim, Heidelberg, Rastatt, Bühl, Baden-Baden, den Schwarzwald und weltweit.

 
Die passende Traurednerin für eure Trauung finden
Markiert in:                                         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.